Analyse der Vor- und Nachteile

Eine neue Technologie besitzt Chancen, hat Schwächen, birgt Herausforderungen und hat Stärken.

SWOT Analyse X Wind
Eine regelmäßige mindestens einmal jährlich stattfindende Überprüfung des Unternehmens gehört zu den selbstverständlichen Pflichten der Unternehmensführung.
Die SWAT-Analyse (SWOT = Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Risiken) der Firma X-Wind Powerplants ist hier ausgeführt.

Chancen

 

  • Stromherstellkosten geringer als aus fossilen Brennstoffträgern
  • Negative Entwicklung der Kosten für fossile Brennstoffe
  • Vermarktung der Ressourcenunabhängigkeit von fossilen Brennstoffen
  • Zunehmendes Umweltbewusstsein
  • Allgemeine Erhöhung der Energiekosten
  • Globalisierung, Europäisierung
  • Zunehmende Widerstände gegen Kernkraft und Kohlekraftwerken
  • Steigende Preise von CO2 Zertifikaten erhöhen die Rentabilität der X-Wind Anlagen
  • Zunehmender Widerstand beim Bau von Windkraftanlagen
  • Geräuscharme Energieproduktion


Schwächen
 

  • Infrastrukturentwicklung
  • Langfristige Genehmigungsverfahren
  • Eventuell Widerstände wegen optischer Umweltverschmutzung



Risiken

  • Anpassung der gesetzlichen Auflagen für Produktzulassungen
  • Infrastrukturanpassungsumfang
  • Notwendige internationale Rechtsanpassungen
  • Langfristige Verträge



Stärken

  • Nahezu unsichtbare Anlagentechnik
  • Umweltfreundliches System (Windenergie ist kostenlos)
  • Durch Veränderung der Energiedrachengröße kann optimal Windenergie geerntet werden
  • X-Winddrachen können in der jeweils optimalen Höhe ernten
  • Kein CO2 Ausstoß während der Energieproduktion
  • Skalierbare Anlagengröße zur Anpassung an den jeweiligen Bedarf auch in Schwachwindgebieten
  • Produktion der Energie vor Ort
  • Vogel- und fledermausfreundlich
  • Produktion von umweltfreundlich produziertem Wasserstoff aus den Überkapazitäten der NTS Anlagen
  • Ressourcenschonend
  • Leicht und kostengünstig rückbaubar
  • Dauerfestigkeit kann durch Ersatzteile unbegrenzt sein

Zielmärkte

Zunächst Deutschland 

Aktuelle Situation: In Deutschland sind zur Zeit fast 29.000 on shore Windkraftanlagen in Betrieb (Quelle: BWE Stand Anfang 2019).

Wirtschaftliche Relevanz

Die von der X-Wind Powerplants UG vermarkteten Anlagen stehen mit allen energieerzeugenden Systemen im Wettbewerb. X-Wind-Anlagen verfügen aber über so klare Alleinstellungsmerkmale, dass sie im Grunde genommen konkurrenzlos sind. Selbst in dem zur Zeit noch subventionierten Windenergiebereich werden die X-Wind-Anlagen aufgrund ihrer Lieferstetigkeit/Grundlast- und Regelfähigkeit wettbewerbsfähig sein.

Ziele im Überblick

Die X-Wind Idee:

Mit Drachen statt mit Propellern die Energie vom Himmel holenGlobus

  • Den Blick in die Landschaft möglichst nicht beeinträchtigen
  • Nahezu grundlastfähige CO2 freie Energie erzeugen
  • Wettbewerbsfähig mit fossilen Brennstoffträgern sein
  • Den Bedürfnissen der Energieverbraucher gerechte Anlagen bauen
  • Dezentrale Anlagen liefern
  • Extrem regelfähige Anlagen liefern
  • Vögel und Fledermäuse schonen
  • Wenig Ressourcen verbrauchen
  • Möglichst Recyclingfähige Materialien verwenden
  • Die Eingriffe in die Natur minimieren
  • Leicht zurück baubar sein
  • Extrem geräuscharme Energieproduktion

 

 

 

Sie wollten immer schon einmal Wissen, warum man fliegen kann oder wie man mit Wind Strom erzeugen kann? Klicken Sie hier!